Konstruktionsprinzip System 32 2.1.3 Konstruktionsprinzip System 32 Anwendungsbeispiel Vorteil für den Verarbeiter: Man braucht nicht mehr zwischen einer linken und rechten Schrank- seite unterscheiden, da die oberen und unteren Lochpositionen identisch sind. Konstruktion einer Schrankseite X/Y = Mehrfaches von 32 mm B = Lochabstand von Seiten-Ober- oder Unterkante bis Dübel-Mitte z.B. bei 19 mm Bodenstärke: B = 9,5 mm Berechnung der Korpus-Seite: Höhe = X + (2 x B) Breite = Y + (2 x 37 mm) Y B X B B 37 37 19 9,5 9,5 19 9,5 22,5 32 9,5 Höhe Sockel Sockel Tiefe Für das Maß X wird aus der Raster-Tabelle 1984 gewählt. Die Schrankhöhe beträgt demnach 1984 + (2 x 9,5) = 2003 mm. Für das Maß Y (600 - 2 x 37) wird aus der Raster-Tabelle 512 mm gewählt. Die Schranktiefe beträgt demnach 512 + (2 x 37) = 586 mm. Beispiel: Gewünschte Höhe ca. 2000 mm Gewünschte Tiefe ca. 600 mm Verbindungsbeschlag VB 20 - 19 mm Böden Einer 0123456789 Zehner 0 0 32 64 96 128 160 192 224 256 288 1 320 352 384 416 448 480 512 544 576 608 2 640 672 704 736 768 800 832 864 896 928 3 960 992 1024 1056 1088 1120 1152 1184 1216 1248 4 1280 1312 1344 1376 1408 1440 1472 1504 1536 1568 5 1600 1632 1664 1696 1728 1760 1792 1824 1856 1888 6 1920 1952 1984 2016 2048 2080 2112 2144 2176 2208 7 2240 2272 2304 2336 2368 2400 2432 2464 2496 2528 8 2560 2592 2624 2656 2688 2720 2752 2784 2816 2848 9 2880 2912 2944 2976 3008 3040 3072 3104 3136 3168 X = 1984 + (2 x 9,5) = 2003 mm Y = 512 + (2 x 37) = 586 mm