+++ 46 Vor dem Hintergrund, dass rund zehn Millionen Küchen in Deutschland älter sind als 15 Jahre, war es das Ziel des Hettich Stands, die Endverbraucher für die Vorteile einer mit moderner Beschlagtechnik ausgestatteten und nach ergonomischen Gesichtspunkten sinnvoll angeordneten Küche zu sensibilisieren. Die inneren Werte sollten in den Vordergrund gerückt und damit Lust auf Küche gemacht werden. Hier ging es auch darum, Interesse und Wünsche zu wecken. Die Konzeptstudie Küche Concept 2015 war die ideale Plattform, um die Besucher für das Thema zu interessieren und in die Diskussion einzusteigen. Die Besucher zeigten sich insbesondere von den Optionen der Hettich Schubkastensysteme und dem Sensys Scharnier mit integrierter Dämpfung beeindruckt. Es stellte sich heraus, dass sich diejenigen, die sich zum Zeitpunkt der Messe mit einem Küchenkauf beschäftigten, mehr Informationen zu den Möglichkeiten einer perfekten Küchenplanung und -ausstattung im Handel wünschten. Aber auch Küchenhändler und Tischler erfuhren auf dem Hettich Stand Interessantes darüber, wie sie ihre Küchen aufwerten und sich von ihrem Wettbewerb differenzieren können. Auf der anderen Seite lieferten sie wertvolle Impulse für den Vertrieb und die Entwicklung. Zum ersten Mal stellten Küchenhersteller, Hersteller von Elektrogeräten sowie die Zuliefererunterneh- men auf einer Messe aus. Eine rundum gelungene Veranstaltung, da alle Beteiligten zur Wertschöp- fung und Nutzenstiftung in der Küche beitragen. Hettich auf der Living Kitchen Hett_Mag_ Ausg_1_2011_1904.indd 46 21.04.11 13:49