Wir blicken alle gespannt in die Zukunft, da Verän- derungen dort stattfi nden. Die Vergangenheit kön- nen wir dagegen nicht mehr ändern. Wir planen für die Zukunft und richten unser Unternehmen darauf aus. Innovationen sind die Neuigkeiten von morgen. Um diese zielgerichtet zu entwickeln, müssen wir wissen, wie die Welt morgen aussehen wird. Die Vorhersage der Zukunft ist unsicher und oft falsch. Sie bildet damit keine valide Basis für grund- legende Entwicklungen. Nun ist es nicht die Aufga- be von Planung, die Zukunft vorherzusagen, sondern sich auf die Zukunft vorzubereiten. Wir arbeiten da- her auf der einen Seite mit mehreren Zukunftssze- narien, um zu erkennen, welche großen Trends die Zukunft beeinfl ussen können. Auf der anderen Seite defi nieren wir heute, auf welche Veränderungen wir in Zukunft fl exibel reagieren müssen. Diese Flexibi- lität ist ein wesentliches Designmerkmal in unseren Innovationen. Anstelle die Zukunft vorherzusagen, entwickeln wir zukunftsfähige Produktlinien, die sich an die Anforderungen der Zukunft anpassen können. Das ist uns mit der innovativen Schubkastenplattform ArciTech gelungen. Eine größtmögliche Designfrei- heit auf Basis einer durchgängigen Plattform mit der einmaligen Leistungsfähigkeit der Actro-Füh- rung bietet die ideale Ausgangsbasis zur Abbildung der zukünftigen Anforderungen unserer Kunden und der Endverbraucher. Zukunftsfähigkeit ist der entscheidende Aspekt der Innovationen von heute. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass sie mit uns die Zukunft erfolgreich gestalten können. Zukunftsfähigkeit Dr. Andreas Hettich Vorsitzender der Geschäftsführung Hettich Holding GmbH & Co. oHG Editorial 03 Hett_Mag_ Ausg_1_2011_1904.indd 3 21.04.11 13:46